UNRAID 6.9.0 VM von NVMe

  • Hallo zusammen,


    Kann mir jemand sagen bzw. erklären wie ich meine NVMe 1TB (mit Windows 10 installiert) als VM laufen lassen kann.


    Danke im voraus.


    System:


    ASUS ROG STRIX X570 GAMING-F

    AMD RYZEN 7 3700X

    64GB RAM

    ASUS ROG STRIX GTX 1650 Super

  • Mmh, da hätte ich wohl 2 Ansätze.


    1. VM erstellen, passtrough von der nvme auf die VM und als bootlaufwerk setzen. -> laufwerk wäre weiterhin in einem pc nutzbar


    2. komplette nvme in ein virtuelles image konvertieren, mit disk2vhd z.B. -> laufwerk nur noch als vm nutzbar

    ______________________________________

    Nun sind die Städte tot ... eine blau schimmernde Wüste und irgendwo, um einen kleinen, gelben, namenlosen Stern kreist, sinnlos, immerzu, die radioaktive Erde.

  • Ok, welches bios hast du beim erstellen der vm verwendet? Ist AHCI im vm bios aktiv ?

    Prinzipiell möchte deine Windowsinstallation ja, kann halt nur nicht. Kann am falschen Modus im bios der VM liegen oder an fehlerhaftem oder nicht vorhandenem virtio oder an was ganz anderem.

    Tippe aber mal auf bios. Falls nicht, geht es ohne logs nicht wirklich weiter, sprich Win Safemode, systemlog rausziehen und schauen, wo es hakt.

    ______________________________________

    Nun sind die Städte tot ... eine blau schimmernde Wüste und irgendwo, um einen kleinen, gelben, namenlosen Stern kreist, sinnlos, immerzu, die radioaktive Erde.

  • Nach mehreren Installationsversuchen mit verschiedenen ISO´s funktioniert es jetzt...

    nun bleibt die frage ob ich UNRAID direkt eine Grafikkarte zuweisen kann oder es sich immer die im ersten PCI-e verbaute schnappt? z.Z. hab ich eine GT710 im 1. Slot und eine GTX 1650 Super im 2. Slot aus Platz- und Upgradegründen würde ich die GT710 in den 3. Slot und die GTX 1650 Super in den 1. Slot verbauen wollen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!