allgemeine Fragen zu unRAID als Proxmox Server Ersatz

“Wir überarbeiten unser Forum von Grund auf. Ab Freitag, den 13. August sind wir wieder für Sie da – mit frischem Anstrich und erweitertem Funktionsumfang.
Änderungen, Anmeldungen, Kommentare, Chats, Threads etc. werden nicht mehr Gespeichert. Stand: 11.08.2021 11:00 Uhr
Bis dahin freuen wir uns, euch uns auf unserer Mainwebsite (thegeekfreaks.de) zu begrüßen. Oder schaut einfach auf unseren Youtube Kanal vorbei ;) ”
  • Hallo,


    Ich bin jetzt schon seit einiger zeit ein Großer unRAID OS Fan und nutze seit 4 wochen AKTIV unRAID OS zuhause.

    Jetzt will ich meinen Server aber auch auf unRAID umstellen weiß aber nicht wirklich weiter ob es sinn macht.

    Auf dem Server laufen Mehrere VMs (Aktuell nurnoch 3stk), 1x ne Windows Srv 2k12 VM mit Ark:SE, und 1x Debian mit Docker/Compose (Mailcow:Dockerized) und 1x Ubuntu Minecraft VM mit Webhosting und TeamSpeak3.


    zuhause macht unRAID für mich auch viel sinn weil schön modular aufgebaut und Extrem gute Virtualisierungs Übersetzung ohne viel Verluste. Auf meinem Server Setze ich aktuell Proxmox ein umgerechnet mache ich da nen leistungsverlust von etwas mehr als 10% in jeder VM..


    (Hardware Info Zuhause)

    Zuhause habe ich Unraid auf einem PC laufen mit folgender leistung:

    CPU: AMD FX6100

    RAM: 24GB DDR3 1600

    HDD: 2x 500GB WD Blue

    SSD: 1x 1TB Crucial BX500

    NET: 2x 1GBit

    GPU: 1x RX550 4GB OC, 1x Radeon HD 6750 2GB OC

    PSU: 550W Vollmodular Netzteil


    (Hardware Info Server)

    CPU: Intel Xeon E-2186G, 6 Cores, 12 Threads, 3,8GHz

    RAM: 64GB DDR4-3000 R-ECC

    SSD: 2x 1TB NVMe SSD

    HDD: 2x 4TB Datacenter HDD

    RAID: Software Raid 1 (HDD/SSD Getrennt)

    NET: 2x 1GBit Anbindung

    IPs: 30 IPv4 Adressen, und einem /64 IPv6 Netz

    KVM: Intigrierte IPMI vom Server nutzbar über Internes Hoster VPN mit einer Internal IP-Adresse


    (Meine Frage!?!)

    Kann ich unRAID auch an einem server nutzen der in einem Rechenzentrum steht?


    (Wenn JA!)

    Was muss ich dabei Beachten?
    Was müsste ich vorher alles Konfigurieren?

    Muss ich irgendwelche voreinstellungen vornehmen?

    ist es Notwendig eine Grafikkarte für den Server zu haben um auf die unRAID oberfläche innerhalb der KVM o. IP zugreifen zu können?


    (Wenn NEIN!)

    Warum nicht?

    Bzw wass währe der Grund weshalb dass nicht möglich währe.?


    Währe für Jeden Tipp, Hilfe und Anleitungen Dankbar.


    MFG

  • Also, erstmal bin ich der Meinung, dass ein Unraid nicht ins RZ gehört. So viele teile des Betriebsystems und vor allem Third Party Plugins sind daruf ausgelegt die Bedienung auf Kosten von Sicherheit und Leistung zu vereinfachen. Vor allem in Punkto Sicherheit sehe ich Unraid als Problematisch an. Solltest du vorhaben deinen Server auf allen Ports nach außen hin (BAD PRACTISE, machen aber viele so), dann ist Unraid definitiv das Flasche OS und ich bitte dich etwas an deinem Setup nochmal zu überdenken.

    Ich wunder mich auch, was mit deinem aktuellen Hypervisor los ist, 10% Overhead sind nicht normal, sollte nicht sein. Allerdings wirst du mit Unraid keine Leistungsverbesserungen feststellen können, ganz im Gegenteil. Unraid und ProxMox nutzen die selben Hypervisortechnologien (QUEMU KVM), allerdings hat Unraid durch den Funktionsreichtum (für den Anwendungsfall Hypervisor), einen riesen Nachteil was die Ressourcennutzung angeht. Alles was du im RZ brauchst kannst du genauso gut (oder besser, meine subjektive Einschätzung) auch mit ProxMox Realisieren. Außerdem würde ich niemals nur weil es jemand im Internet sagt meine HVs auf ein anderes OS umziehen, merke: Never change a running System!

    Ich hatte selber testweise mittlerweile insgesamt 5 Unraid instanzen auf Servern aus der Hetzner Serverbörse zum Testen. Alle Instanzen waren nach ein paar Minuten kompromitiert und es wurden andere Root Passwörter vergeben. Ja vorher wurde alles nicht benötigte deaktiviert und Sichere Passwörter vergeben. Nein es war keine Firewall davor ....

    Sowas sollte allerdings auf keinen Fall möglich sein. Einen Server nur über die Tatsache Erfolgreich angreifen zu können, dass er Erreichbar ist, ist ein ganz schlechtes Zeugnis was das OS und die Sicherheitsmechanismen angeht.

    Ich will Unraid auf keinen Fall schlechtreden, im gegenteil. Für Privatanwender um im Homelab mal schnell was zu testen ist es super und einfach. Für den Professionellen Bereich oder Alles öffentlich zugängliche ist es allerdings meiner Meinung nach vollkommen Ungeeignet.


    Nein, eine Grafikkarte benötigst du nicht, wenn du die Server nur über VPN, auf welchen nur du Zugriff hast nutzt und nichts anderes Ohne VPN Public ist kannst du die von mir genannten Sicherheitsbedenken als gegenstandslos betrachten, was ich ausschließe, da es sich bei deinen genannten Diensten unter anderem um einen Mailserver und einen Gameserver handelt.


    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

    Mit freundlichen Grüßen,

    The Global Supreme Legendary Eagle Master Guardian First Class
    Moritz | MinersWin

    Fachinformatiker in der Systemintegration
    The Geek Freaks Team
    Tuning Pack Developer
    HWS Head-Experte

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!