[Kaufberatung] - UNRAID System

“Wir überarbeiten unser Forum von Grund auf. Ab Freitag, den 13. August sind wir wieder für Sie da – mit frischem Anstrich und erweitertem Funktionsumfang.
Änderungen, Anmeldungen, Kommentare, Chats, Threads etc. werden nicht mehr Gespeichert. Stand: 11.08.2021 11:00 Uhr
Bis dahin freuen wir uns, euch uns auf unserer Mainwebsite (thegeekfreaks.de) zu begrüßen. Oder schaut einfach auf unseren Youtube Kanal vorbei ;) ”
  • Guten Morgen zusammen,


    ich wollte mal eure Meinung zu folgende Hardware Zusammenstellung hören.


    Ich möchte das System für ein Unraid Build verwenden und damit dann meine Desktop Umgebung zu virtualisieren und andere Spielerein.


    Gehäuse (Es steht im Schreibtisch und das Fach in dem das Gehäuse stehe soll ist nicht sehr lang)
    NZXT H510i


    Netzteil:
    750 Watt be quiet! Dark Power Pro 11


    Mainboard und CPU:
    MSI X570-A PRO und AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz


    RAM:
    32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit


    VGA:
    Gigabyte GeForce RTX 2070 SUPER AORUS


    CPU Kühlung:
    NZXT KRAKEN X63 Komplett-Wasserkühlung 280mm


    SSD:
    500GB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe


    HDDs:
    3 x WD Red 4TB (Ich habe noch einen Storage Server mit 6x3TB, daher nur 3 HDDs). 1 davon als Parity Platte


    Lüfter:

    2 x be quiet! Pure Wings 2 PWM 120x120x25mm (Um die internen Gehäuse Lüfter zu ersetzen)

    2 x Noctua NF-A14 PWM 140x140x25mm (Um die beiden Lüfter auf der WaKü zu ersetzen)


    Würdet ihr hier ggf. andere Komponenten wählen oder kann man das so lassen?


    Vielen Dank im voraus und besten Gruß

    barcudagamer aka Tobi

  • Ansich ist das schon mal ne gute Basis. Was wären den "andere Spielereien"? So lange keine Grafikleistung von mehreren virtuellen Systemen gefordert wird geht das wohl.

    Ich persönlich würde die Red allerdings durch Red Pro, Gold oder Ultrastar ersetzen und 64GB Ram+ schaden je nach Anzahl der Umgebungen auch nicht.

    ______________________________________

    Nun sind die Städte tot ... eine blau schimmernde Wüste und irgendwo, um einen kleinen, gelben, namenlosen Stern kreist, sinnlos, immerzu, die radioaktive Erde.

  • Naja die anderen "Spielereien" sind halt reine Bastel Themen. Mal mit VMs rumspielen, mal Docker versuchen etc.


    Die einzige wirkliche Grafiklast wäre meine Win 10 VM, sie soll im im Prinzip meinen aktuellen Desktop ersetzen.


    Wieso würdest du auf die Red Pro setzen? Macht das einen so gewaltigen Unterschied?

    Ich dachte immer die "normalen" Reds reichen für NAS Systeme aus.

  • Zum einen ist die Pro schneller, je nach modi 20 - 50 MB und zum anderen sind die Pro alle in CMR. Die normalen Red zwischen 2 und 6TB nur SMR. Wenn du die Platten als reine Backup-/Archiveplatten, mit hauptsächlich kontinuierlichen langen sequenziellen Daten fütterst, hast du keine Probleme. Bei allen anderen schreibarten wird es ziemlich gemütlich.

    Für die Anwendungen reicht das Setup locker.

    ______________________________________

    Nun sind die Städte tot ... eine blau schimmernde Wüste und irgendwo, um einen kleinen, gelben, namenlosen Stern kreist, sinnlos, immerzu, die radioaktive Erde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!