Posts by Seegurke

    Habe es jetzt hinbekommen. In der Host-Datei habe ich einmal meine Unraid IP als auch die IP meiner Windows VM eingefügt. So werden beide Sachen nicht mehr von meiner Internen NIC angesprochen sondern nur noch über die Mellanox Karte und siehe da, es läuft.

    Problem ist nur, dass meine Webcam zwar übertragen wird, wenn ich diese aber auf FullHD stelle im Scanconverter hat das Video ein mega Delay.. bei 600x800 jedoch nicht. Da muss ich noch etwas probieren woran das liegen kann

    Guten Tag ihr lieben,


    ich richte gerade meine VM und meinen PC zum Streamen her und würde gerne NDI Tools dafür benutzen. Und dies am besten über meine Verbaute Mellanox Karte.


    Mein Plan ist, dass ich den kompletten Videooutput von meinem Gaming-PC über die Mellanoxkarte zu meiner VM in Unraid schicke. In Unraid selbst ist die 10gbit karte bereits als Br0 eingetragen und wird benutzt. In Windows allerdings stehe ich jetzt vor einer Wand. Und zwar habe ich im Windows folgendes Problem:

    NDI Schickt das Videosignal nicht über meine 10gbit karte sondern über den Standard ethernet Port. Wie kann ich NDI so einstellen, dass er nur die Mellanox karte benutzt?


    In Windows habe ich unter Netzwerkkarten 3 Anzeigen. Meine Intel Netzwerkkarte (Mainboard) und die beiden Ports meiner Mellanox karte.


    Gibt es da eine Möglichkeit, dass NDI Tools / ScanConverter das Signal NUR über die 10Gbit leitung verschickt?

    Hoffe hier ist ein Profi am Start :D

    Also ich habe ProxMox für einige Monate getestet und bin letzten Endes rüber zu Unraid. Dies bietet durch die Apps und den Vms einfach soviel mehr Möglichkeiten. Die Performance ist wesentlich besser als bei den anderen Alternativen (meine Meinung). Das erstellen von VMs und das weiterreichen von Hardware ist in meinen Augen einfacher gelöst. Und wenn ich auf meiner vm arbeite vergesse ich wirklich immer wieder, das es eine vm ist und im Hintergrund mein Daten Server arbeitet. Leute Fotos hochladen und runterladen. Oder meine Freundin über emby 4K Videos streamt. Das alles spürt man definitiv nicht in der VM.


    Du kannst genau bearbeiten, welcher docker / VM wie viele Kerne der CPU nutzen darf und sogar einzelne Kerne ISOLIEREN welche dann nur von EINER App genutzt werden.


    Ich persönlich möchte unraid und seine Möglichkeiten nicht mehr vermissen. Alleine das zocken auf dem Teil ist einfach mega.


    Probiere es aus und spiele etwas herum. Seit den gibt es nur noch das für mich und in der Arbeit steigen wir Ende der Jahres ebenfalls auf unraid um.

    Also ich für meinen Teil, habe lieber alle meine Links die via DNS erreichbar sind, SSL verschlüsselt. Und euren Server könnt ihr eig über euren Domain Anbieter abwickeln antastet Duckdns zu benutzen 😏. Habe meine Domain bei Zaphosting und mit einem docker Wird meine IP an cloudflare umgeleitet, wo meine Domain eingetragen ist. So habe ich eine schöne Adresse und kann dort so viele subdomains ausstellen wie ich möchte. Einfach optisch ein Traum 🥺

    Guten Morgen,


    mir ist in den letzten Videos mehr und mehr aufgefallen, dass Alex auf seinem Server absolut keine SSL Verschlüsselung aktiv hat. Hat das einen gewissen Grund oder einfach nur das fehlende Wissen, wie man das erledigt?
    Meiner ist seit neuestem nur noch via HTTPS erreichbar sowie alles auf meinem Server.


    Einen schönen Tag und ich freue mich auf eure Antworten

    So ich bin etwas weiter als sonst. Ich habe mir nun via Certbot ein Zertifikat erstellen lassen. Das Liegt in meinem Live Ordner. Wie bekomme ich dies jetzt zu meinem NExtcloud? Wenn ich die Zertifikate die dort vorhanden sind in den Key Ordner von Nextcloud schiebe, sagt er immer noch, dass ich eine unsichere Verbindung habe

    also ich habe das Zertifikat über den Certbot eingerichtet und nicht über Cloudfire.


    habe es mit dem zweiten befehl probiert. Und folgenden Fehler erhalten


    Problem binding to port 80: Could not bind to IPv4 or IPv6


    so langsam bekomme ich graue Haare .. wie kompliziert kann bitte eine SSL verschlüsselung sein xD

    Jetzt bin ich etwas verwirrt. Wie sprichst du deine Nextcloud den an, wenn deine Domain auf den gui geroutet ist?

    Aber so grundsätzlich unter linux, egal ob unraid, docker oder was auch immer. Das Zertifikat out off the box ist erstmal nur für das, was du anlegst, also in der Regel für die Hauptdomain, einmal mit und ohne www.

    Kommt jetzt ein Subdomain hinzu, muss die a) in den configs des Webservers eingetragen werden und b) zusätzlich ins Zertifikat aufgenommen werden.


    In deinem Fall ist der Nextcloud Docker ja mehr oder weniger ein standalone Server, also müsstest du ihn auch als solchen behandeln. Heißt, Subdomain im DNS erstellen, auf den docker routen und da dann ein reguläres neues zertifikat mit der subdomain erstellen. (So wie du es auch mit der gui gemacht hast) Dann sollte das ganze eigentlich funktionieren.

    Und genau da scheitert es gerade, ich habe eine Domain bei Cloudfire. Eine Subdomain ist ebenfalls schon eingerichtet. Ich bekomme nur nicht diese neue Subdomain in Letsencrypt eingetragen. Ständig heisst es, dieses zertifikat gibt es schon, soll das alte überschrieben werden etc.

    Und richtige Anleitungen findet man im Internet leider auch nicht, wie man meine Subdomain hinzufügt für ein Zertifikat.

    Was bekommst du den für Fehlermeldungen? Normalerweise fügst du neue subdomains via expand hinzu, also z.B. so:


    Code
    certbot -d beispiel.de,neuesubdomain.beispiel.de,www.beispiel.de --expand

    Danach wie gehabt, die verifizierungsdateien erstellen und gut. Oder läuft dein Nexctcloud docker nicht auf einer eigenen Subdomain?

    Mein Docker läuft momentan nicht auf einer eigenen Domain. Ich habe bis jetzt nur eine Domain für mein Unraid GUI welches auch so läuft wie gewünscht. Wenn du mir näher erklären könntest, wie ich eine Subdomain mit einem Zertifikat ausstatte, würde ich dies mal versuchen

    Ich bin mit meinem Latein jetzt wirklich am ende meiner Kräfte. Seit gestern habe ich endlich ein gültiges SSL Zertifikat von Letsencrypt für mein UNRAID Server. Jedoch würde ich gerne ein weiteres Zertifikat für mein Nextcloud docker haben. Jedoch bekomme ich es einfach nicht hin. Jedesmal sagt er, die Verbindung ist nicht sicher, wenn ich Über meine DNS auf Nextcloud zugreifen möchte..


    Hat hier jemand ein Tool oder eine Lösung wie ich auch für mein Nextcloud docker ein GÜLTIGES SSL Zertifikat bekommen kann?