Posts by pcjmueller

    So, guten Morgen ;-)

    Das ist Pasiert:


    Ich habe die Portfreigabe Port:22 in der Fritte auf die VM "Ubuntu" umgestellt und die HDD dort eingehängt


    Den Filezilla Server unter VM Windows 10 deinstaliert

    komischerweise scheint dieser kein sFTP zu können wie der Client ??


    unter der VM Ubuntu den "openssh-server" instaliert


    komischerweise Transverriere ich aber mit meiner Leitung 50/15Mb/s zu der unraid Maschiene Leitung 250/30Mb/s nur mit 1,4 MB/s was einem upload meinerseidts von 11,2Mb/15Mb entspricht aber das ist mir nur nebenbei aufgefallen und hir nicht thema.


    Frage beantwortet! --> thread is closed


    Ich bedanke mich für eure mühe und Antworten:

    @BoesesToast



    closed.gif

    Also es gibt neue erkenntnisse:

    Ich habe alle Services von AFP bis FTP von unraid deaktiviert AFP, NFS, SMB bis auf FTP das bekomme ich nicht deaktiviert.


    Wenn ich mich jetzt verbinden möchte (habe den port auf den tls standart port 990 geändert sowie in den Server und den Router Settings)

    bekomme ich Folgenden Fehler


    Filezilla Client Log:

    Status: Auflösen der IP-Adresse für prismaie.ddns.net

    Status: Verbinde mit 84.165.151.13:990...

    Status: Verbindung hergestellt, initialisiere TLS...

    Status: Überprüfe Zertifikat...

    Status: TLS-Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...

    Status: Angemeldet

    Status: Empfange Verzeichnisinhalt...

    Status: Vom Server gesendete Adresse für den Passiv-Modus ist nicht routingfähig. Benutze stattdessen die Serveradresse.

    Befehl: MLSD

    Antwort: 425 Can't open data connection for transfer of "/"

    Fehler: Verzeichnisinhalt konnte nicht empfangen werden


    Das Server Log:

    (000007)26.02.2021 02:54:43 - (not logged in) (80.131.119.22)> Connected on port 990, sending welcome message...

    (000007)26.02.2021 02:54:43 - (not logged in) (80.131.119.22)> 220-FileZilla Server 0.9.60 beta

    (000007)26.02.2021 02:54:43 - (not logged in) (80.131.119.22)> 220-written by Tim Kosse (tim.kosse@filezilla-project.org)

    (000007)26.02.2021 02:54:43 - (not logged in) (80.131.119.22)> 220 Please visit https://filezilla-project.org/

    (000007)26.02.2021 02:54:43 - (not logged in) (80.131.119.22)> TLS connection established

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - (not logged in) (80.131.119.22)> USER joscha

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - (not logged in) (80.131.119.22)> 331 Password required for joscha

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - (not logged in) (80.131.119.22)> PASS ****************

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 230 Logged on

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> SYST

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 215 UNIX emulated by FileZilla

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> FEAT

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 211-Features:

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> MDTM

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> REST STREAM

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> SIZE

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> MLST type*;size*;modify*;

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> MLSD

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> AUTH SSL

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> AUTH TLS

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PROT

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PBSZ

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> UTF8

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> CLNT

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> MFMT

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> EPSV

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> EPRT

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 211 End

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PBSZ 0

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 200 PBSZ=0

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PROT P

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 200 Protection level set to P

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PWD

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 257 "/" is current directory.

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> TYPE I

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 200 Type set to I

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> PASV

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> 227 Entering Passive Mode (192,168,178,33,196,172)

    (000007)26.02.2021 02:54:45 - joscha (80.131.119.22)> MLSD

    (000007)26.02.2021 02:54:55 - joscha (80.131.119.22)> 425 Can't open data connection for transfer of "/"

    (000007)26.02.2021 02:58:56 - joscha (80.131.119.22)> 421 Connection timed out.

    (000007)26.02.2021 02:58:56 - joscha (80.131.119.22)> disconnected.


    EDIT: unter Windows 10 habe ich vergessen die Firewall auf dem Port 990 zu öffnen das habe ich jetzt getan!


    was aber zu keinem ergebnis gefühlt hat.

    Meine Server Settings:






    Meine Client Settings:



    "Und deine Prüfung hab ich nicht ganz verstanden zu hast von deiner VM auf den der Filezilla Server den Client installiert und dich dann mit localhost verbunden?"


    Genau!

    Wenn ich den Port auf die VM lege geht garnix


    "da du die Netzwerkkonfiguration auf br0 gelegt hast hat die WinVM auch eine eigene IP welches du in der Portmapping config auch so eintragen musst."


    und das mache ich wie ?


    wie sollte der eintrag dazu aussehen ?


    unter Proxmox leite ich den Port direkt auf den FTP Server weiter

    und muss das in Proxmox nicht erst konfigurieren !


    lg joscha

    achso ich habe es mit dem Filezilla client auf der Windows VM probiert und da ging es auch deshalb hir der Thread


    Von ASUS-PC aus wird mir gesagt das der Server SSL nicht anbietet und ich aber eine unverschlüsselte verbindung herstellen kann --> NO Way!

    Hallo BoesesToast, erst einmal danke für die schnelle antwort.

    leider ist der unraid server gerade nicht ereichbar.

    Aber:

    Ich greife von meinem Desktop (ASUS-PC) von zuhause auf den unraid Server und die Windows 10 VM zu.


    Der weg ist hir folgender:


    Client (ASUS-PC) --> SW01 (Ubiquiti 24 Port) -->USG (Ubiquiti Secure Gateway)--> Fritzbox 7490 -->dann übers internet --> meine.ddns.net (noip) --> aktuelle öffentliche ip --> Fritzbox 7590 Port 22/23 --> unraid-Server--> Windows 10 VM --> Filezilla-Server


    Die Platte um die es geht ist eine 1TB große WD NAS HDD Red auf der eine mit Veracrypt verschlüsselte Partition liegt.


    Diese ist aber entschlüsselt (ist klar!) und unter B:/ in Filezilla für den Nutzer "joscha" und der gruppe "user" freigegeben (Homeverzeichnis) mit den rechten


    Datei: Read, Write, Delete, Append


    Directories: Create, Delete , List, +Subdirs


    mehr kann ich nicht machen ! :-)


    SSL ist aktiv über SSL/TLS --> FTPS


    und in dieser konstellation hat das ganze schon mal geklapt als Windows noch direkt gebootet wurde.


    weitere infos folgen


    lg joscha

    ist es möglich in unraid Ports weiter zuleiten?


    ich komme zwar auf den Filezilla Server aber ein zugriff auf Dateien ist nicht Möglich!


    ports habe ich wie ich gelesen habe nicht auf die VM sondern unraid weitergeleitet. die Win10 VM ist mit br0 angebunden.


    Die firewall ist für die nötigen Ports offen!


    danke für die Hilfe


    lg Joscha